presse produkt

Snoop Dogg mit Duetten am höchsten hinaus

20.10.2011

Der Doggfather des Rap wird erwachsen: Am heutigen Donnerstag feiert Snoop "Doggy" Dogg seinen 40. Geburtstag. In den Single-Charts von media control® GfK ist der Kalifornier vor allem mit Duetten bzw. Kollaborationen erfolgreich. Bei allen fünf Songs, die er bislang in der Top Ten unterbrachte, waren stets Kolleginnen und Kollegen mit an Bord.

Die höchste Chartposition erzielte ausgerechnet ein Remix seines Titels "Wet". Der französische Star-DJ David Guetta nahm sich dem Snoop-Hit an und rangierte mit "Sweat" im April/Mai dieses Jahres für vier Wochen auf Rang zwei.

Zwei weitere Lieder bescherten Snoop Dogg einen Bronzeplatz. Für "Signs" (2005) konnte er Charlie Wilson und Justin Timberlake begeistern, bei "California Gurls" (2010) begleitete er Popsängerin Katy Perry.

Auch die Pussycat Dolls griffen auf die Unterstützung der Westcoast-Größe zurück. "Buttons" landete 2006 auf Rang vier. Bereits zwei Jahre zuvor sprang für Snoops gemeinsam mit Pharrell aufgenommenen Ohrwurm "Drop It Like It's Hot" Platz acht heraus.

In den deutschen Album-Charts erwies sich "R&G (Rhythm & Gangsta) - The Masterpiece" als größter Verkaufserfolg des Hip-Hoppers. Mit Position 14 und insgesamt 28 Chartwochen schnitt keine seiner Platten besser ab.

Kontakt

Contact Nadine Arend
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-247

Kontakt

Contact Hans Schmucker
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-200
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok