presse produkt

"Nummer 1 Award" für Buch über Vierfachmord von Rupperswil

1Award MuellerMetger Schweiz

04.05.2018

Der Vierfachmord von Rupperswil, bei dem Carla S., ihre beiden Söhne, Davin und Dion sowie Dions Freundin getötet wurden, sorgte Ende 2015 für weltweites Entsetzen. Nun hat Georg Metger, der Lebenspartner von Carla S., ein Buch veröffentlicht, in dem er eindrücklich die unmittelbaren Nachwirkungen beschreibt. "Für immer - Die unfassbare Tat von Rupperswil und ihre Folgen" entstand gemeinsam mit Autorin Franziska K. Müller und eroberte auf Anhieb die Spitze der Schweizer Sachbuch-Bestsellerliste, ermittelt von GfK Entertainment. Für diesen Erfolg wurden Metger und Müller mit einem „Nummer 1 Award“ geehrt. Die Übergabe fand am 3. Mai anlässlich der privaten Buchvernissage in Lenzburg statt. Das Werk ist im Wörterseh-Verlag erschienen.

Franziska K. Müller: "Dass ich dabei helfen durfte, aufzuzeigen, welch weitreichende Folgen eine solche Tat hat, und den Opfern ein Gesicht zu geben, war eine erfüllende Aufgabe. Die Zusammenarbeit mit Georg Metger bewies mir, wie wichtig es ist, sich dem Schmerz zu stellen, damit man eines Tages wieder ins Leben zurückfinden kann."

Georg Metger: "Dass wir diesen Award bekommen, bedeutet für mich sehr viel. Ich möchte ihn Franziska K. Müller überlassen, denn sie hat es geschafft, das Buch exakt so zu schreiben, wie ich es mir immer vorgestellt habe, absolut klar und ehrlich in der Sprache und ohne den Voyeurismus zu bedienen. Wie gut ihr das gelungen ist, sehe ich an all den vielen positiven Rückmeldungen von Menschen, die sich nach der Lektüre bei mir melden. Sie sind gleichermassen berührt wie fassungslos und sagen, dass es richtig sei, dass sich endlich einmal ein Opfer zu Wort meldet - es sei ein für die Gesellschaft relevantes Buch."

Der "Nummer 1 Award der Schweizer Bestsellerliste" geht an nationale Schriftsteller, die Platz eins der von GfK Entertainment im Auftrag des SBVV erstellten Buch-Charts belegen. Bisherige Gewinner waren u.a. Philipp Gurt ("Schattenkind: Wie ich als Kind überlebt habe"), Jürg Lendenmann und Daniel Frick ("Globi und die verrückte Maschine"), Pascal Voggenhuber ("Enjoy This Life"), Gabriel Palacios ("Verarsch mich nicht"), Nadia Damaso ("Eat Better Not Less – Around The World") sowie Stephan Eicher und Martin Suter ("Song Book").

Kontakt

Contact Nadine Arend
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-247

Kontakt

Contact Hans Schmucker
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-200
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok