presse produkt

Ferdinand von Schirach lädt zu "Kaffee und Zigaretten" in Bestsellerliste

Ferdinand von Schirach

05.03.2019

Kurz vor der Leipziger Buchmesse tummeln sich gleich einige Neuerscheinungen in der deutschen Bestsellerliste, ermittelt von GfK Entertainment. In den Top 10 HC Belletristik-Charts lädt Ferdinand von Schirach auf Platz zwei zu "Kaffee und Zigaretten". Der Münchner Schriftsteller, der regelmäßig mit Literaturpreisen ausgezeichnet wird, legt hier sein wohl persönlichstes Werk vor. An Simon Becketts "Die ewigen Toten" kommt er allerdings nicht vorbei. Hinter ihm: Bela B. Felsenheimer mit "Scharnow".

Auch die Positionen sieben und zehn sind von Neuheiten belegt. Don Winslows "Jahre des Jägers" bildet den Abschluss der dreiteiligen Kartell-Saga über den mexikanisch-amerikanischen Drogenkrieg. John Grisham entführt die Leser seines neuen Romans "Das Bekenntnis" ins Mississippi des Jahres 1946, wo ein Aufsehen erregender Prozess das kleine Städtchen Clanton durcheinanderwirbelt.

Cross und Tsokos überzeugen in Taschenbuch-Top 5

Bei den Taschenbuch-Titeln hat nach wie vor die "Ostfriesennacht" von Klaus-Peter Wolf die Zügel in der Hand. Thrillerfreunde kommen auf den Rängen zwei und fünf auf ihre Kosten. Zum einen schreibt Ethan Cross mit "Ich bin die Rache" seine beliebte Shepherd-Reihe weiter. Zum anderen liefert Rechtsmediziner Michael Tsokos mit "Abgeschlagen" den Auftakt seiner True Crime-Serie. Dazwischen rutschen Sebastian Fitzek ("Flugangst 7A") und Jojo Moyes ("Nächste, in denen Sturm aufzieht") auf drei und vier.

"Der Ernährungskompass" bleibt das Maß der Dinge

Wenig Bewegung herrscht derweil im HC Sachbuch/Ratgeber-Ranking. Bas Kast übernimmt dank "Der Ernährungskompass – Das Kochbuch" und "Der Ernährungskompass" die Doppelspitze, während sich Stefanie Stahl ("Das Kind in dir muss Heimat finden") dahinter positioniert.

Basis der wöchentlichen Bestsellerlisten von GfK Entertainment sind die Verkäufe im Zeitraum Montag bis Sonntag.

Kontakt

Contact Nadine Arend
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-247

Kontakt

Contact Hans Schmucker
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-200
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok