presse produkt

Brandon Flowers: Ab in die Download-Charts

17.09.2010 

Mit seiner Band The Killers feierte Brandon Flowers bereits große Erfolge. Ihr 2006er Album "Sam's Town" kletterte bis auf Rang sechs der offiziellen Charts. Jetzt wandelt der charismatische Sänger auf Solopfaden und stellt seinen "Flamingo" auf Platz zwei der LP-Download-Charts von media control® GfK vor.

Die nächsten Neulinge folgen auf den Positionen fünf und sechs: Interpol platzieren sich mit ihrer gleichnamigen CD noch vor "Audio Secrecy" von Stone Sour. Ex-Nightwish-Sängerin Tarja ergattert mit "What Lies Beneath" Rang neun, während Blackmore's Night den "Autumn Sky" auf 16 betrachten.

An der Spitze verteilen Hurts ihre Portion "Happiness". Wir sind Helden rutschen mit "Bring mich nach Hause" an die dritte Stelle. Die Norweger von a-ha hingegen legen wieder zu und verbessern sich mit ihrem "Best Of"-Album "25" von zwölf auf sieben.

Travie McCoy und Bruno Mars feiern ihren "Billionaire" auf Platz acht der Download-Singles und freuen sich über den besten Neueinstieg der Woche. Ganze 55 Positionen überspringt Israel Kamakawiwo'ole und singt auf 13 "Somewhere Over The Rainbow".

Wie in der Vorwoche gehen die Toppositionen an "We No Speak Americano" (Yolanda Be Cool & Dcup) und "Love The Way You Lie" (Eminem feat. Rihanna). Taio Cruz klettert mit "Dynamite" von fünf auf drei.

Kontakt

Contact Nadine Arend
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-247

Kontakt

Contact Hans Schmucker
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-200
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok