presse produkt

Bestsellerliste: Joël Dicker mit höchstem Neueinstieg

Joel Dicker

09.04.2019

Mit seinem aktuellen Roman "Das Verschwinden der Stephanie Mailer" landete Joël Dicker in Frankreich einen Mega-Bestseller. Nun ist das 672 Seiten dicke Werk, das die Hintergründe eines Mehrfachmordes an der amerikanischen Ostküste thematisiert, auch auf Deutsch erschienen. Als höchster Neuzugang erreicht die Mischung aus Krimi und Gesellschaftsportrait den siebten Platz der Belletristik-Buch-Charts, ermittelt von GfK Entertainment.

Wie sehr die "Herkunft" das eigene Leben prägt, davon könnte der in Jugoslawien geborene Saša Stanišić ein Lied singen. Er hat aber lieber ein Buch geschrieben, das nicht nur die Herzen der Kritiker, sondern auch Rang zehn der Hitliste erobert. An der Spitze bewacht "Der Bücherdrache" von Walter Moers nun die Bronzemedaille - und überlässt Ferdinand von Schirach ("Kaffee und Zigaretten") bzw. Simon Beckett ("Die ewigen Toten") jeweils Gold und Silber.

Im Sachbuch/Ratgeber-Bereich bleibt (fast) alles beim Alten: YouTuber MontanaBlack führt die Auswertung vor Biologe Bas Kast ("Der Ernährungskompass") an. Dahinter verbessert sich Stefanie Stahl ("Das Kind in dir muss Heimat finden") von fünf auf drei. Einziger neuer Titel in der Top 10 ist "Das Vorsorge-Set" der Stiftung Warentest auf Platz sieben.

Basis der wöchentlichen Hardcover-Bestsellerlisten von GfK Entertainment sind die Verkäufe im Zeitraum Montag bis Sonntag.

Kontakt

Contact Nadine Arend
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-247

Kontakt

Contact Hans Schmucker
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-200
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok