Scorpions: 500 Chartwochen zum 50. Geburtstag

19.02.2015

scorpions 082015

Vor knapp zwei Wochen stellten die Scorpions auf der Berlinale ihren ersten Kinofilm "Forever and a Day" vor. Diesen Freitag folgt das neue Studioalbum "Return To Forever", womit sie im 50. Jubiläumsjahr endgültig Abschied vom Abschied nehmen. Wie sehr Klaus Meine und seine Truppe den deutschen Musikmarkt in den vergangenen Jahrzehnten prägten, zeigt eine Sonderauswertung von GfK Entertainment. Zusammengerechnet insgesamt 501 Wochen in den Album-Charts und 171 Wochen im Single-Ranking gehen auf das Konto der niedersächsischen Rockband.

Der mit Abstand erfolgreichste Scorpions-Song ist "Wind Of Change" aus dem Jahr 1991. Die Wende-Hymne war 51 Wochen am Stück platziert, davon elf Wochen an der Spitze. Eine russische Version des Titels erreichte Platz 38. Zweitbeliebtester Scorpions-Song ist "Send Me An Angel", der 22 Mal dabei war und Rang fünf eroberte.

Mit insgesamt 13 Top Ten-Platten gehören die Hannoveraner zu den größten Chartstürmern überhaupt. Dabei stechen nicht nur Erfolgsalben aus den 1980er-Jahren wie "Love At First Sting" (Höchstposition: sechs; 41 Wochen platziert) oder den 1990er-Jahren wie "Crazy World" (Höchstposition: eins; 78 Wochen platziert) hervor. Auch in jüngster Zeit konnten sich die Rockpioniere auf ihre treue Fangemeinde verlassen. Ihr 2010er-Studiowerk "Sting In The Tail" chartete auf der Zwei; die Live-LP "MTV Unplugged In Athens" in der Top Five.

Kontakt

Contact Nadine Arend
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-247

Kontakt

Contact Hans Schmucker
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-200

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.