Rapper, "ESC"-Sieger und Fußballsongs prägen Offizielle Deutsche Charts

1Preis Azet

18.06.2021

Dass HipHopper im Musikgeschäft seit vielen Jahren omnipräsent sind, ist kein Geheimnis. Aber drei Rapper auf dem Podium der Offiziellen Deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment, das kommt dann doch nicht alle Tage vor. Mit dem zur KMN Gang gehörenden Azet ("Neue Welt"), Ruffiction-Member Crystal F ("Das Leben danach") und Die Orsons-Mitglied Maeckes ("Pool") erklingt auf den ersten drei Plätzen ausnahmslos Sprechgesang. Für Azet ist es bereits die dritte Nummer-eins-Platte nach dem Solo-Werk "Fast Life" (2018) und der Kollabo-Scheibe "Super Plus" (2019).

Gitarrist Joe Bonamassa ("Now Serving: Royal Tea Live From The Ryman", fünf) und die Hard-Rock-Legenden von KISS ("KISS Off The Soundboard: Tokyo 2001 (Live)", 21) steigern die Vorfreude auf eine baldige Rückkehr zum lange vermissten Konzertbesuch. Weitere Ausrufezeichen setzen in dieser Woche die Rockbands Garbage ("No Gods No Masters", sechs) und Noel Gallagher's High Flying Birds ("Back The Way We Came: Vol. 1 (2011 - 2021)", zwölf). Die No Angels ("20") rutschen derweil von der ersten an die zehnte Position.

Während Olivia Rodrigo ("Good 4 U") die Spitze der Single-Charts verteidigt, drehen Måneskin einen Monat nach ihrem Sieg beim "Eurovision Song Contest" so richtig auf. Das italienische Quartett bringt mit "Beggin'" (zwei) und "I Wanna Be Your Slave" (drei) zwei Songs gleichzeitig auf dem Treppchen unter - und platziert den "ESC"-Gewinnertitel "Zitti e buoni" zusätzlich an 35. Stelle.

Im Gegensatz zur deutschen Fußball-Nationalmannschaft feiern das ARD-Lied "Die guten Zeiten" (Wincent Weiss & Johannes Oerding, 14), die offizielle Hymne "We Are The People" (Martin Garrix feat. Bono & The Edge, 15) sowie der französische Ohrwurm „Ramenez la coupe à la maison" (Vegedream, 63) einen gelungenen EM-Auftakt. Die höchsten Neuzugänge streichen allerdings zwei Deutschrap-Tracks ein: "Shawty" (PA Sports, Kianush & Jamule, acht) und "Rotlichtsonate" (Kollegah, zwölf).

Die Top 100 der Offiziellen Deutschen Single- und Album-Charts werden freitags ab 18 Uhr auf www.mtv.de veröffentlicht.

Die Offiziellen Deutschen Charts werden von GfK Entertainment ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab und sind das zentrale Erfolgsbarometer für Industrie, Medien und Musikfans. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Händlern sämtlicher Absatzwege. Dazu zählen der stationäre Handel, E-Commerce-Anbieter, Download-Portale und Musik-Streaming-Plattformen.

Kontakt

Contact Nadine Arend
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-247

Kontakt

Contact Hans Schmucker
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-200

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.