"FIFA 18" war meistverkauftes Videospiel 2017 in Europa

gamescharts 392017

11.01.2018

Obwohl keine Welt- oder Europameisterschaft der Männer stattfand, war Fußball auch im vergangenen Jahr eines der beliebtesten Themen überhaupt. Besonders deutlich wird dies bei einem Blick auf die europäischen Games-Charts 2017, ermittelt von GfK Entertainment. Wie die Auswertung über 15 Länder zeigt, verkaufte sich zwischen Stockholm und Sevilla kein Spiel häufiger als "FIFA 18". Die Fußball-Simulation von Electronic Arts erschien zwar erst im Herbst, konnte aber trotzdem die meisten Einheiten absetzen.

Zweiterfolgreichstes Videospiel Europas der zurückliegenden zwölf Monate war "Call of Duty: WWII". Der Action-Shooter aus dem Hause Activision Blizzard verzeichnete ab November bombastische Verkäufe. Bronze sichert sich ein echter Longseller: "GTA V". Der Open World-Kracher von Take 2 ist bereits mehrere Jahre alt, hat aber nach wie vor eine treue Fangemeinde.

"FIFA 18" auch in Deutschland auf Microsoft- und Sony-Konsolen siegreich

Auch wenn man Deutschland separat betrachtet, war "FIFA 18" das Maß der Dinge. Ronaldo & Co. dribbeln auf PS4, Xbox One, PS3 und Xbox 360 an die Spitze. Silber und Bronze der PS4- und Xbox One-Jahresauswertung holen jeweils "Call of Duty: WWII" und "GTA V". Computerspieler entschieden sich 2017 mehrheitlich für "Die Sims 4", "GTA V" und den "Landwirtschafts-Simulator 17".

Nintendo-Konsolen präsentieren sich differenzierter

Die Top 3 der unterschiedlichen Nintendo-Jahrescharts präsentieren sich differenzierter: Auf Switch haben "Mario Kart 8", "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" und "Super Mario Odyssey" die Oberhand, auf 3DS die drei "Pokémon"-Titel "Ultrasonne", "Sonne" und "Ultramond". Meistverkaufte Wii U-Games waren "The Legend of Zelda: Breath of the Wild", die "Minecraft Wii U Edition inkl. Super Mario Mash-Up" sowie "Super Mario 3D World Selects". Wii-Nutzer konnten von "Mario Kart Wii Selects", "Mario Party 9 Selects" und "Mario Bros. Selects" nicht genug bekommen.

Eine länderübergreifende Darstellung der in 2017 erfolgreichsten Games gibt es hier.

Basis der europäischen Games-Charts 2017 sind die Daten aus folgenden Ländern: Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweiz, Schweden und Spanien. GfK Entertainment ist offizieller Partner der Branchenverbände wie dem Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) in Deutschland.

Games Auswertung Europa

Kontakt

Contact Nadine Arend
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-247

Kontakt

Contact Hans Schmucker
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-200

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.