presse produkt

Vertrag bis 2020 verlängert: IFPI Schweiz und GfK Entertainment intensivieren Partnerschaft

Andy Renggli und Lorenz Haas bei der Vertragsunterzeichnung

21.12.2017

Bereits seit 1983 ermittelt GfK Entertainment im Auftrag von IFPI Schweiz die Offizielle Schweizer Hitparade. Nun haben beide Partner bekannt gegeben, ihren gemeinsamen Vertrag bis 2020 zu verlängern und die intensive Kooperation weiter auszubauen. Damit wird GfK Entertainment auch zukünftig die offiziellen Schweizer Musikmarktdaten sowie die wöchentlichen Single-, Album- und Compilation-Hitlisten erstellen. Mit dem von GfK Entertainment entwickelten Online-Tool "Planet Music" erhält die IFPI Schweiz ab sofort einen umfangreichen Überblick über aktuelle Trends und Entwicklungen in der Schweizer Musikbranche.

Der Vertrag wurde passend zum Thema im Zürcher Live Music Club "Kaufleuten" unterzeichnet und folgt auf eine ganze Reihe an Neuerungen wie der Ausdehnung der Single-Hitparade von 75 auf 100 Positionen oder der Einführung des "Nummer 1 Awards der Offiziellen Schweizer Hitparade". Dieser Branchenpreis ehrt nationale Nummer 1-Produktionen und findet bei Künstlern, Labels und Fans großen Anklang. Für 2018 sind viele weitere Innovationen geplant.

Lorenz Haas, Geschäftsführer IFPI Schweiz: "Es freut uns, auch weiterhin mit GfK Entertainment als Dienstleister für Marktforschung zusammenzuarbeiten. Damit stellen wir sicher, dass unsere Mitglieder auch künftig die Orientierung im Musikmarkt behalten."

Andy Renggli, General Manager Schweiz, GfK Entertainment: "Wir sind stolz, offizieller Charts- und Marktforschungspartner der IFPI Schweiz zu sein und diese langfristige Kooperation weiter zu vertiefen."

Dr. Mathias Giloth, Geschäftsführer GfK Entertainment: "IFPI ist ein großartiger Partner, mit dem wir schon lange Jahre vertrauensvoll zusammenarbeiten. Wir freuen uns über das erneute Vertrauen, dass wir die spannenden Herausforderungen im Musikmarkt gemeinsam meistern können."

GfK Entertainment ermittelt die offiziellen Schweizer Charts und Marktforschungsdaten im Auftrag der Branchenverbände. Anfang 2017 wurde die Zusammenarbeit mit dem Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband (SBVV) bis 2020 verlängert. Weitere Partner sind der Schweizerische Video-Verband (SVV) im Filmbereich sowie die Swiss Interactive Entertainment Association (SIEA) für das Videospiele-Segment.

Kontakt

Contact Nadine Arend
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-247

Kontakt

Contact Hans Schmucker
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-200
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok