presse produkt

Sade auf dem Musikvideo-Thron

21.06.2012

Im Herbst 1984 legten Sade ihren bekanntesten Hit "Smooth Operator" vor, mit dem sie bis auf Platz elf der Single-Charts kletterten. In den Jahren danach folgten Singles, Alben und Live-Auftritte. Die Aufnahmen zu ihrer wohl größten Tour "Bring Me Home – Live 2011" steigt nun auf Platz eins der media control® GfK Musikvideo-Charts ein.

Die Band um Sängerin Sade Adu verdrängt Spitzenreiter The Beatles, deren "Yellow Submarine" an dritter Stelle aus dem Hitlisten-Meer auftaucht. Dazwischen hält Adele ("Live At The Royal Albert Hall") die Stellung.

Joe Bonamassa gehört zu den außergewöhnlichsten Gitarristen der heutigen Zeit. Sein bereits vierter Live-Mitschnitt "Beacon Theatre: Live From New York" klettert von zwölf auf acht. Auch AC/DC verbessern sich um eine Position und stellen "Live At River Plate" auf Rang zehn vor.

Von der Schweiz wieder zurück ins Ranking: Die Urgesteine Santana ("Greatest Hits – Live At Montreux") und Phil Collins ("Live At Montreux 2004") feiern einen erfolgreichen Re-Entry auf den Positionen 16 und 18.

Kontakt

Contact Nadine Arend
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-247

Kontakt

Contact Hans Schmucker
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-200
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok