presse produkt

Newcomer Soufian und MC Bilal übernehmen Führung der HipHop-Charts

hiphop 052017

06.02.2017

Mentor Haftbefehl machte es vor, nun zieht Schützling Soufian nach. Der Offenbacher Newcomer, der mit "Allé Allé" sein Debüt-Mixtape raushaut, sprintet direkt auf Platz eins der Offiziellen Deutschen HipHop-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. MC Bilal konstatiert zwar "Alles zu seiner Zeit", hat es aber trotzdem eilig, den Silberplatz zu erreichen. Auch der Facebook-Star ist erstmals im Ranking dabei.

In ihrer Heimat USA führen die drei Mitglieder von Migos nach den Single-Charts nun auch die Album-Hitliste an. Ganz so weit sind sie hierzulande noch nicht, aber ein neunter Platz im HipHop-Ranking lässt die Konkurrenz bereits aufhorchen. Ihr aktuelles Werk "Culture" ist neben Eminems "Curtain Call" (16) und "We Got It From Here... Thank You 4 Your Service" von A Tribe Called Quest (18) das einzige englischsprachige Rapalbum in der Top 20.

Zwei weitere New Entries gesellen sich zum Rest: die Rostocker Band Waving The Guns ("Eine Hand bricht die andere", 13) und Manuellsen-Signing KEZ ("Keznation", 19). Die Antilopen Gang ("Anarchie und Alltag") verlässt die Spitze und quartiert sich nun auf Rang vier zwischen Bonez MC & RAF Camora ("Palmen aus Plastik") und Kollegah ("Imperator") ein.

Die komplette Top 20 ist abrufbar auf offiziellecharts.de.

Die Offiziellen Deutschen HipHop-Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie e.V. ermittelt. Basis der Hitlisten sind die Verkaufs- bzw. Nutzungsdaten von 2.800 Einzelhändlern.

Kontakt

Contact Nadine Arend
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-247

Kontakt

Contact Hans Schmucker
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-200