presse produkt

Dance-Dinosaurier trampelt durch Newcomer-Charts

22.06.2012

Seit über 65 Millionen Jahren bevölkern Dinosaurier nicht mehr die Erde. Zeit, dass sich das schleunigst ändert! Die Totally Enormous Extinct Dinosaurs machen in den media control® GfK Newcomer-Charts ihre ersten Schritte und bringen ordentlich "Trouble" mit. Hinter dem Urzeitpseudonym verbirgt sich der britische Dance-DJ und –Produzent Orlando Higginbottom, der zum Auftakt die neunte Stelle erobert.

Mit den Riesenechsen durchaus mithalten kann The Tallest Man On Earth, Kristian Matsson. "There's No Leaving Now" ist die Devise des schwedischen Singer/Songwriters, der den Vergleich mit Bob Dylan nicht scheuen muss. Sein erster deutscher Charterfolg gelingt auf der Position elf.

Drei Neueinsteiger konkurrieren um die Plätze 17 bis 19. Country-Star Alan Jackson erwischt mit "Thirty Miles West" den besten Kurs, gefolgt vom kanadischen Post-Punk-Duo Japandroids ("Celebration Rock") und Schlagersängerin Uta Bresan, die "Ein gutes Gefühl" hat.

Daniele Negroni darf ganz verrückt spielen, denn sein Debüt "Crazy" führt wie vor sieben Tagen die Hitliste an. "DSDS"-Sieger Luca Hänni landet mit "My Name Is Luca" erneut hinter seinem Finalgegner. Die isländische Band Of Monsters And Men verbessert sich um eine Position und verkündet an vierter Stelle: "My Head Is An Animal".

Kontakt

Contact Nadine Arend
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-247

Kontakt

Contact Hans Schmucker
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-200
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok