presse produkt

"Crash Bandicoot" erbeutet Platz eins der PS4-Charts

Crash Bandicoot

07.07.2017

Sommerzeit = Videospielflaute? Von wegen. Gleich fünf Neueinsteiger entern die offiziellen deutschen PS4-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Ganz vorne dabei: Jump'n'Run-Ikone "Crash Bandicoot". Das Beuteltier hat in der "N. Sane Trilogy" ein hübsches Makeover bekommen und wirft "Horizon Zero Dawn" vom Thron. Der postapokalyptische Action-Reißer rutscht an die vierte Stelle.

Vier weitere Neulinge nisten sich auf den Positionen zwei, fünf, sechs und acht ein: "Call Of Duty: Modern Warfare Remastered", "Micro Machines World Series", "Elite Dangerous - Legendary Edition" sowie "Valkyria Revolution - Limited Edition". Im Xbox One-Ranking erobern die Miniautos aus "Micro Machines World Series", deren Rennstrecken quer durch Wohnzimmer, Küche und Garten führen, aus dem Stand die Pole-Position. "Minecraft" kommt als Zweiter ins Ziel.

Computerspieler können "Die Sims 4" und "Grand Theft Auto V" am meisten abgewinnen. Der PS3- und Xbox 360-Gewinner heißt "Call of Duty: Black Ops 2", während sich auf Nintendo Wii "Mario Kart Wii Selects" bewährt hat.

Kontakt

Contact Nadine Arend
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-247

Kontakt

Contact Hans Schmucker
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0)7221/279-200